Zum Inhalt (ALT-C)
Zur Navigation (ALT-N)
Zur Startseite (ALT-S)

Stadt Hallstadt im Landkreis Bamberg  |  E-Mail: stadt@hallstadt.de  |  Online: http://www.hallstadt.de

Architektenworkshop

„Was braucht Hallstadt?" – 2009 wurden die besten Ideen für Hallstadt in einem Kreativworkshop gesucht. Ziel war es ein städtebauliches Gesamtkonzept zu erarbeiten, das eine neue Aufenthalts- und auch Wohnkultur in der Mitte Hallstadt‘s schafft, mit einem Lebensmittelmarkt, einem Programmkino in einer belebten und vor allem verkehrsberuhigten Innenstadt.

Ein Kreativ-Wettbewerb, um die besten Ideen von ausgewählten Fachleuten für die eigene Stadt zu bündeln - ein vielerprobtes, erfolgreiches Verfahren, das Hallstadt dank seiner Teilhabe an der Städtebauförderung für sich als dreitägigen Workshop mit acht Architektenteams aus ganz Deutschland und Österreich auf die Beine stellte - mit tollen Ergebnissen. „Was die Büros in dieser kurzen Zeit für tolle Ansätze entwickeln konnten, hat uns alle überrascht", so Hallstadts Erster Bürgermeister Markus Zirkel.

Für Hallstadt war das Workshop-Verfahren in jeder Hinsicht ein voller Erfolg: Die Stadt konnte damit bundesweite Aufmerksamkeit für ihre spezielle Problematik erreichen und hat mit den Entwürfen der renommierten Architektenteams ein dickes Bündel an wertvollen Ideen und Ansätzen für die nachhaltige Neugestaltung seiner Innenstadt erhalten.

Das Weimarer Architekturbüros Quaas entschied den Wettbewerb um die Neugestaltung der Hallstadter Innenstadt für sich. Wesentliche Bestandteile im Konzept des 1. Preisträgers sind ein Lebensmittelmarkt als „Marktscheune", ausgebaute Rad- und Fußwege in die Innenstadt und ein verkehrsberuhigter Marktplatz - mit diesen Ideen für Hallstadt konnte das junge Architektenteam von Dipl.-Ingenieur und Stadtplaner Ingo Quaas die Fachjury unter Leitung von Prof. Michael Szyszkowitz überzeugen. Das erst 2002 in Weimar gegründete Architektenbüro konnte das vorgegebene Anforderungsprofil in allen Punkten ausfüllen. Quaas und sein Team haben bereits Erfahrung mit integrierten Stadtumbaukonzepten: 2003 realisierten sie den Stadtumbau West für die Stadt Selb sowie in der Folge städtebauliche Konzepte für Rudolstadt, Meiningen und Naumburg.


drucken nach oben