Nachrichten

Stadt & Bürgerservice

FFP2-Masken für pflegende Angehörige

Für eine kontaktlose Übergabe liefern wir pflegenden Angehörigen die zugesagten FFP2-Masken nach Hause. Unser Service erspart Ihnen den Gang ins Rathaus. Das Staatsministerium für Gesundheit und Pflege stellt allen Hauptpflegepersonen kostenlos drei FFP2-Masken zur Verfügung. Die Verteilung soll ab Mittwoch, 27. Januar, starten.

21.01.2021

Stadt & Bürgerservice

Zutritt zur Stadtverwaltung nur nach Terminvergabe

Aus gegebenem Anlass weist die Stadt Hallstadt darauf hin, dass&nbsp;</span><span>der&nbsp;</span><span>Zutritt zum Rathaus weiterhin&nbsp;</span><span>nur nach einer vorherigen telefonischen Terminvereinbarung mit dem entsprechenden Sachbearbeiter gewährleistet werden kann.&nbsp;</span><span>Es wird empfohlen, Anliegen zunächst telefonisch oder schriftlich zu klären</span><span>.&nbsp;</span><span>Bürger, die einen Termin vereinbart haben, klinge</span><span>l</span><span>n bitte beim jeweiligen Amt und werden dann hereingelassen.

18.01.2021

Stadt & Bürgerservice

Weihnachtsgrüße für unsere Patnerstädte

In diesem Jahr war vieles anders. So mussten auch unsere gegenseitigen Besuche mit unseren Partnerstädten entfallen. Daher schicken wir unseren Freunden aus Lempdes (Frankreich) und Hallstatt am See (Österreich) auf diesem Weg unsere Weihnachtswünsche.

20.12.2020

Stadt & Bürgerservice

Rathaus und Bauhof schließen ab 21. Dezember 2020

Auch wir folgen der Empfehlung des Bayerischen Staatsministeriums des Inneren und schließen mit Blick auf das hohe Infektionsgeschehen unser Rathaus und unseren Bauhof von Montag, 21. Dezember 2020, bis Sonntag, 10. Januar 2021. Der Winterdienst ist weiterhin gewährleistet.

17.12.2020

Stadt & Bürgerservice

Förderung zur Anschaffung von Lastenfahrrädern

Ergänzend zum Förderprogramm des Bundesamtes für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle haben wir ebenfalls ein Förderprogramm zur Anschaffung von Lastenfahrrädern aufgelegt.

15.12.2020

Projekte

Gutscheinaktion: Ein Jahr Kunst für 25 Euro

Im Dezember gibt es in der Artothek Hallstadt ein besonderes Angebot: Als Privatperson können Sie für 25 Euro einen Gutschein erwerben und damit über ein Jahr verteilt insgesamt vier Kunstwerke ausleihen. Bei unserem Angebot sparen Sie drei Euro – regulär beträgt die Ausleihgebühr pro drei Monate sieben Euro. Auch Gewerbetreibende können von unserem Angebot profitieren: Sie erhalten die Gutscheine für 35 Euro und sparen sogar fünf Euro.

01.12.2020

Stadt & Bürgerservice

Daten, Zahlen und Fakten zum laufenden Jahr

Was ist 2020 alles passiert? Wie ist der Stand der städtischen Bauprojekte? Wie haben sich die Einwohnerzahlen entwickelt? Wie steht es um den Haushalt? All diese spannenden Themen werden für gewöhnlich bei unseren Bürgerversammlungen beleuchtet. Doch das Jahr 2020 ist kein gewöhnliches. Die Corona-Pandemie hat uns alle fest im Griff und verhindert das Zusammentreffen vieler Menschen. Als Folge können unsere Bürgerversammlungen nicht wie gewohnt stattfinden. Wir möchten Sie trotzdem umfassend informieren und fassen im Folgenden die wichtigsten Informationen kurz zusammen.

01.12.2020

Stadt & Bürgerservice

PV-Anlage auf der alten Mülldeponie

Auf der ehemaligen Mülldeponie soll eine PV-Anlage mit bis zu 750 Kilowatt Peak (kWp) realisiert werden. Ursprünglich war sogar eine größere Anlage mit 1.500 kWp geplant. In den vergangenen Jahren haben sich allerdings auf dem renaturierten Areal Biotope entwickelt, die selbstverständlich erhalten bleiben. Für die PV-Anlage wird infolgedessen „nur“ etwa ein Drittel der rund 3,5 Hektar großen Fläche genutzt.

30.11.2020

Stadt & Bürgerservice

Regelungen rund um den Marktplatz

Grundsätzlich gilt für die gesamte Lichtenfelser Straße und den Marktplatz ein Tempolimit von 30 Stundenkilometern – und zusätzlich vom Marktplatz (aus Richtung Bürgerhaus kommend) bis zum Seelagraben eine Tonnagebeschränkung auf 7,5 Tonnen. In diesem Bereich wird ein Zonenhalteverbot (mit Zusatzschildern) eingerichtet. Von Montag bis Samstag von 8 bis 18 Uhr ist das Parken mit Parkscheibe in gekennzeichneten Flächen jeweils zwei Stunden erlaubt. Der Vorteil: Durch das Ausweisen eines Zonenhalteverbotes müssen nicht überall extra Schilder aufgestellt werden. Ein Schilderwald wird vermieden. Der Stadtrat stimmte geschlossen zu.

27.11.2020

Stadt & Bürgerservice

ERDVERKABELUNG DER 20-KV-STROMLEITUNG

Gute Nachrichten fürs Vesperbild! Die Freileitung direkt über dem Baugebiet entfällt. Im Zuge des ICE-Ausbaus wird die 20-kV-Stromleitung dort unter die Erde verlegt und verläuft künftig außerhalb der Wohnbebauung. Dazu wird es nördlich des Baugebietes einen neuen Mast geben, die Umspannstation im Vesperbild bleibt erhalten. Die Tiefbauarbeiten haben Anfang November begonnen und werden voraussichtlich bis Anfang/Mitte Dezember andauern. Der Abbau der Freileitung über dem Vesperbild wird im Laufe des nächsten Jahres folgen.

24.11.2020

Wirtschaft

Sachstand Michelin-Reifenwerke

Der französische Reifenhersteller wird sein Werk in Hallstadt zum 31. Januar 2021 schließen, möchte aber zusammen mit der Stadt Hallstadt und dem Landkreis das Gelände entwickeln. „Ich bin mir sicher, dass wir zusammen mit der Firma Michelin – auch dank der zugesagten Förderung der Staatsregierung – das Gelände nachhaltig entwickeln und langfristig Arbeitsplätze schaffen“, sagte Bürgermeister Thomas Söder, der in sehr engem Kontakt und ständigem Austausch mit den Verantwortlichen bei Michelin steht.

23.11.2020

Stadt & Bürgerservice

1,8 Millionen Euro in Wasserversorgung investiert

In den vergangenen zwei Jahren haben wir sehr viel für die Ertüchtigung der Wasserversorgung getan. Neben der umfassenden Sanierung des Trinkwasserhochbehälters am Kreuzberg wurden Leitungen, Hydranten, Schieber etc. erneuert. Die Kosten für all diese Maßnahmen belaufen sich auf rund 1,8 Millionen Euro – rund 1 Million Euro kostete die umfassende Erneuerung des Trinkwasserhochbehälters am Kreuzberg. Die vom Gesundheitsamt angeordnete Chlorung ist auf ein Minimum herabgesetzt.

20.11.2020

Stadt & Bürgerservice

Zwei Stunden parken in der Fischergasse

Auf dem Parkplatz „An der Stadtmauer/Fischergasse“ ist es weiterhin möglich, zwei Stunden kostenlos zu parken. An dieser Regelung möchte der Stadtrat festhalten und so den Kunden der Gewerbetreibenden in der Innenstadt genügend Parkfläche zur Verfügung stellen.

18.11.2020

Stadt & Bürgerservice

Fahrbahnschwellen vor dem AWO-Kinderhaus

Besonders zu Stoßzeiten umfahren einige Verkehrsteilnehmer die Ampel an der Kreuzung Marktplatz/Bahnhof-/Bamberger und Mainstraße und kürzen über die Straße „An der Marktscheune“ ab. Dabei missachten sie häufig die vorgeschriebene Höchstgeschwindigkeit und gefährden Fußgänger. Im Januar 2018 befasste sich der Bau-, Umwelt- und Verkehrsausschuss bereits mit dieser Thematik und ließ ein Geschwindigkeitsmesssystem aufstellen. Dies brachte jedoch nur eine geringe Verbesserung. Daher entschied sich das Gremium nun zur Anbringung von Fahrbahnschwellen vor dem AWO-Kinderhaus.

17.11.2020

Stadt & Bürgerservice

Fußgängerbrücke über den Gründleinsbach

Die Fußgängerbrücke über den Gründleinsbach, die den Kemmerner Weg und die Lempdeser Straße verbindet, wird zunehmend auch von (motorisierten) Zweirädern verkehrswidrig genutzt. Zum Schutze der Fußgänger ist die Brücke als Gehweg mit dem Zusatzschild „Radfahrer absteigen“ beschildert. Nach einem Ortstermin und einer abschließenden Beratung in den Fraktionen – unter Berücksichtigung verschiedener Faktoren – entschieden sich die Mitglieder des Bau-, Umwelt- und Verkehrssauschusses für die Anbringung von Umlaufsperren und eine Bepflanzung (auf Seite der Lempdeser Straße).

13.11.2020

Stadt & Bürgerservice

Winterdienst startet am Montag, 16. November

Aufgrund des Corona-bedingten Schichtbetriebs im Bauhof gibt es einen eingeschränkten Winterdienst. Die Hauptverkehrswege, stark frequentierten Wege und Plätze, insbesondere im Bereich der Schule, werden zur üblichen Zeit verkehrssicher sein. Nebenstraßen und untergeordnete Wege sowie Plätze werden nachrangig später bearbeitet.

12.11.2020

Stadt & Bürgerservice

Mobilstation für den Haltepunkt Hallstadt

Der viergleisige ICE-Ausbau der DB ist in vollem Gange. In diesem Zug wird auch der Haltepunkt Hallstadt optimiert. Die DB installiert etwa einen Aufzug, so dass der Mittelbahnsteig künftig barrierefrei erreichbar ist. Parallel dazu hat sich Verkehrsplaner Markus Hammrich, Landratsamt Bamberg, ebenfalls unseren „Bahnhof“ angeschaut. Zusammen mit dem Landkreis werden wir dort eine Mobilstation entwickeln – vergleichbare Projekte gibt es bereits in Breitengüßbach oder Zapfendorf. Der Vorteil: Eine Partnerschaft mit dem Landkreis bringt höhere Förderungen als ein vergleichbares DB-Programm.

09.11.2020

Stadt & Bürgerservice

Neuordnung Ertl-Zentrum: Gerichtsurteil hat keine Auswirkung

Die Stadt Bamberg klagte gegen den Bebauungsplan zur Neuordnung des Ertl-Zentrums. Im November 2019 befasste sich bereits der Bayerischen Verwaltungsgerichtshof mit dem Fall. Nun wurde die Beschwerde zur Nichtzulassung der Revision vom Bundesverwaltungsgericht zurückgewiesen, da die Rechtssache keine grundsätzliche Bedeutung hat. Dadurch ist der aktuelle Bebauungsplan unwirksam.

06.11.2020

Stadt & Bürgerservice

Weihnachtsgrüße für unsere Partnerstädte

Für gewöhnlich besuchen uns zum Hallstadter Weihnachtsmarkt Freunde aus unserer Partnerstadt Lempdes, Frankreich. An ihrem Stand schenken sie französischen Rotwein aus, bereiten frische Crêpes zu und verteilen leckeren Saint-Nectaire - ein Käse aus der Auvergne. Eine kleine Abordnung aus Hallstadt besucht im Gegenzug den Weihnachtsmarkt in Lempdes und bietet dort fränkische Bratwürstchen und Bier an. Beides wird 2020 Corona-bedingt leider nicht möglich sein.

03.11.2020

Leben

Hängt Eure Laterne ins Fenster

In diesem Jahr müssen die Martinsumzüge wegen der rasanten Pandemieentwicklung leider ausfallen. Liebe Kinder, damit Eure liebevoll gebastelten Laternen trotzdem zum Einsatz kommen, möchten wir uns einer schönen Idee anschließen:

02.11.2020

Vorlesen