Nachrichten

Stadt & Bürgerservice

Fremdkörper im Abwasserkanal

Immer wieder kommt es in unserer Kanalisation aufgrund achtlos weggeworfener Gegenstände zu Problemen. So verstopfen etwa Feuchttücher die Pumpanlagen und Essensreste locken Ratten in den Untergrund. Im Falle eines Starkregenereignisses können solche Faktoren dazu beitragen, dass die Kanalisation das Wasser nicht mehr aufnehmen kann und in der Folge Keller volllaufen. Jeder kann mithelfen, das zu vermeiden! Bitte werfen Sie keine Gegenstände in Ihre Toilette.

07.12.2018

Freizeit

Fahrt zur Partnerstadt Lempdes

Von Donnerstag, 30. Mai 2019 (Christi Himmelfahrt), bis Sonntag, 2. Juni 2019, besuchen wir im Rahmen der Städtepartnerschaft unsere Partnerstadt Lempdes in der Auvergne. Bürgerinnen und Bürger, die an der Partnerschaft interessiert sind, und zu diesem Termin nach Frankreich mitfahren möchten, melden sich bitte bei Stefanie Stollberger. Anmeldeschluss Ende Januar 2019.

06.12.2018

Stadt & Bürgerservice

Sanierung des Hochbehälters

Die Generalsanierung am Trinkwasserhochbehälter und der Anbindeleitungen dauert an. Für diese Zeit bleibt der Hochbehälter weiterhin vom städtischen Netz getrennt.

05.12.2018

Stadt & Bürgerservice

86.500 Euro für Dach und Fassade

Die katholische Kirchenstiftung St. Kilian stellte einen Zuschussantrag bei der Dach- und Fassadensanierung der Kindertagesstätte St. Anna. Hier liegt die Kostenschätzung bei rund 173.000 Euro. Die Mitglieder des Stadtrates stimmten ebenfalls zu, 50 Prozent der Kosten zu übernehmen.

03.12.2018

Stadt & Bürgerservice

Redaktionsschluss fürs Januar-Amtsblatt

Bitte beachten Sie den geänderten Redaktionschluss für das nächste Amtsblatt im Januar 2019. Alle Texte und Foto müssen bis Samstag, 8. Dezember, im Rathaus eingegangen sein. Vielen Dank!

02.12.2018

Stadt & Bürgerservice

350.000 Euro für Sanierung des Pfarr- und Jugendheims

Das katholische Pfarr- und Jugendheim ist inzwischen in die Jahre gekommen und benötigt nach 30 Jahren dringend eine umfassende Sanierung. Deshalb beantragte die katholische Stiftung St. Kilian einen Zuschuss von 50 Prozent der anfallenden Kosten. Die Kostenschätzung für die Sanierung beläuft sich auf rund 700.000 Euro. Die Mitglieder des Stadtrates stimmten dem Antrag der katholischen Kirchenstiftung St. Kilian geschlossen zu.

30.11.2018

Stadt & Bürgerservice

20-kV-Stromleitung kommt unter die Erde

Im nächsten Jahr soll der Ausbau der ICE-Strecke Nürnberg – Erfurt weitergehen. Zwischen 2019 und 2023 ist der Projektabschnitt Hallstadt – Breitengüßbach an der Reihe. Die Deutsche Bahn (DB) wird den bisherigen zweigleisigen Streckenverlauf auch auf unserer Gemarkung unter rollendem Rad auf vier Gleise ausbauen. Als geplanten Baubeginn nennt die DB den 26. Januar 2019.

28.11.2018

Freizeit

Offener Bücherschrank im Stadtpark vorgestellt

Am Herbstmarkt stellte Bürgermeister Thomas Söder den neuen offenen Bücherschrank im Stadtpark an der Marktscheune vor. Dieser ist ein Gemeinschaftsprojekt der Stadtbücherei St. Kilian und einer Gruppe von Azubis der Firma Wieland, Bamberg. Die Koordination übernahm Anja Knab, sie ist Mitglied im Bücherei-Team und arbeitet bei Wieland.

26.11.2018

Stadt & Bürgerservice

Der Königshofparkplatz ist fertig

Ab sofort stehen allen Pkw-Fahrern weitere kostenlose Parkplätz in der Innenstadt zur Verfügung. 

23.11.2018

Freizeit

Hallstadter Weihnachtsmarkt rund um die Fischergasse

Am Sonntag, 2. Dezember, findet von 12.00 bis 18.00 Uhr unser Weihnachtsmarkt rund um die Fischergasse statt. Regionale Gewerbetreibende und lokale Vereine bieten verschiedene Waren sowie leckere Speisen und Getränke an. Zum Einbruch der Dunkelheit hat der Nikolaus sein Kommen angekündigt und bringt den kleinen Marktbesuchern wieder Geschenke mit.

21.11.2018

Freizeit

200 Euro für die Stadtbücherei St. Kilian

Am Herbstmarkt verkauften die Künstlerinnen Waltraud Scheidel und Irmgard Kramer 100 Lose. Als Gewinn gab es Kunstwerke, Karten und Artothek-Gutscheine. Den Erlös aus dem Losverkauf spenden die beiden Künstlerinnen der Stadtbücherei St. Kilian. Büchereileiterin Claudia Helmreich wird die Spende für den Kauf von Kindersachbüchern verwenden.

20.11.2018

Stadt & Bürgerservice

Weiden am Dörfleinser Weiher

Im Sommer ist in Dörfleins eine der großen Weiden in den Weiher gestürzt. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Das passierte, obwohl die rund 70 Jahre alten Bäume schon lange unter Beobachtung stehen und in regelmäßigen Abständen auf ihre Standfestigkeit überprüft werden.

15.11.2018

Stadt & Bürgerservice

Königshofparkplatz von 14. bis 18.11. nutzbar

Der Königshofparkplatz, Ecke Bahnhofstraße/Königshofstraße, steht kurz vor der Fertigstellung. Heute wurden die Unterflurcontainer montiert. Bis zur offiziellen Abnahme, bleiben die neuen Müllcontainer noch verhüllt. Bitte nutzen Sie so lange die bestehenden Container.

13.11.2018

Freizeit

Impressionen Herbstmarkt

Unser Herbstmarkt bot in diesem Jahr eine gute Mischung aus verschiedenen Ständen und einem abwechslungsreichen Rahmenprogramm. Die vielen Besucher sorgten dafür, dass sämtliche Essenstände (teils sogar sehr zeitig) ausverkauft waren.

13.11.2018

Leben

ALT: Service für unsere Bürger

Seit 2015 können Sie in den Abendstunden bei Fahrten von Bamberg ins Stadtgebiet Hallstadt das Anruf-Linien-Taxi (ALT) der Stadtwerke nutzen. Das ALT verkehrt nur nach Bedarf und bedient in Hallstadt und Dörfleins jeweils die Haltestellen „Mitte“. Sie können Ihre Fahrt 30 Minuten vor der Abfahrtszeit, die im Fahrplan angegeben und mit „ALT“ markiert ist, bestellen und dann mit dem Taxi zum Stadtbustarif von Bamberg nach Hallstadt oder Dörfleins fahren.

12.11.2018

Stadt & Bürgerservice

Wasserrohrbruch in der Straße "Am Sportplatz"

Update 17.49: Unsere Kollegen konnten den Wasserrohrbruch in der Straße „Am Sportplatz“ beheben. Alle Gebäude haben wieder Wasser. Vielen Dank für Ihre Geduld!

12.11.2018

Stadt & Bürgerservice

Neugestaltung des Grabfeldes D gestartet

Im vergangenen Jahr stimmte der Stadtrat über die Neugestaltung des Grabfeldes D auf dem städtischen Friedhof ab. Auch bei uns in Hallstadt ist ein Wandel der Bestattungskultur festzustellen. Immer mehr Menschen entscheiden sich für eine Urnenbestattung. Häufig sei die Entscheidung im demografischen Wandel und der zunehmenden Mobilität begründet, sagen Experten.

08.11.2018

Vorlesen