Nachrichten

Freizeit

Änderungen an der Hallstadter Kirchweih

Gerade eben teilte uns der Sport- und Kulturring als Veranstalter zwei Änderungen zur Hallstadter Kirchweih, die noch bis Montag, 19. August, auf dem Gelände der Hans-Schüller-Schule stattfindet, mit:</span><span>&nbsp;

16.08.2019

Stadt & Bürgerservice

Masterplan Breitbandausbau fürs gesamte Stadtgebiet

Kürzlich übergaben uns die Stadtwerke Bamberg einen Masterplan zum Breitbandausbau. „Dank dieses Planes sind wir für die Zukunft gerüstet und können ab sofort bei allen anstehenden Straßenbaumaßnahmen zielgerichtet die Verlegung von Glasfaserkabeln berücksichtigen“, fasst Bürgermeister Thomas Söder die Wichtigkeit des Masterplans zusammen. Unterstützung beim Ausbau des Breitbandinternets erhalten wir von der Stadtnetz Bamberg, der Telekommunikationstochter der Stadtwerke Bamberg. Der Masterplan enthält alle Details der Infrastrukturmaßnahmen – vom Verteilerpunkt bis zu jedem Hausanschluss.

14.08.2019

Freizeit

Impressionen zur Dörfleinser Kerwa

Von 8. bis 12. August fand auf dem Gelände des SV Dörfleins die Dörfleinser Kirchweih statt. Herzlichen Dank an alle Ehrenamtlichen.

13.08.2019

Freizeit

Hallstadter Kirchweih von 15. bis 19. August

Von Donnerstag, 15. August, bis Montag, 19. August, findet auf dem Gelände der Hans-Schüller-Schule, Königshofstraße 3, die Kilianskirchweih statt. Das Parken ist am Königshofparkplatz, an der Schule oder am Friedhof möglich. Am Kirchweihsamstag, 17. August, werden die Hallstadter Hutkrapfenbacker wieder ihre leckeren Traditionsgebäcke im Bürgerhaus, Mainstraße 2, verkaufen.

08.08.2019

Stadt & Bürgerservice

Mainbrücke: Sofortige Verbesserungsvorschläge

Solange die batteriebetriebene Ampel funktioniert, ist das Überqueren der Mainbrücke zwischen Hallstadt und Dörfleins kein Problem. Doch sobald sie ausfällt, herrscht Chaos – sowohl in Hallstadt als auch in Dörfleins. Das war bisher drei Mal der Fall. Außerdem gibt es immer wieder Probleme, wenn Rettungsfahrzeuge die Brücke im Einsatz passieren. Und zu guter Letzt ist die aktuelle Situation für Radfahrer nicht optimal.</span><span>&nbsp;

08.08.2019

Freizeit

Stadtverwaltung holt Schausteller zur Dörfleinser Kerwa

Nachdem 2018 bedauerlicherweise keine Schausteller zur Dörfleinser Kerwa kamen, hat sich die Verwaltung im vergangenen Jahr intensiv darum gekümmert, dies zu ändern. Mit Erfolg! Wir freuen uns folgende Schausteller begrüßen dürfen: Kinderkarussell, Zuckerbäckerei, Spicker-, Schieß- und Losbude. Wir wünschen dem Veranstalter, dem Sportverein Dörfleins, gutes Gelingen und allen Besucherinnen und Besuchern viel Spaß.

06.08.2019

Stadt & Bürgerservice

Konkretes Datum für Radwegsperrung in Richtung Bamberg

Wie bereits angekündigt, muss das staatliche Bauamt Bamberg den Geh- und Radweg zwischen Hallstadt und Bamberg entlang der Staatsstraße St 2190 über die Bahn für die notwendige Erneuerung voll sperren. Nun ist der konkrete Termin bekannt: Die Maßnahme erfolgt zwischen Montag, 12. August, und Freitag, 6. September.

06.08.2019

Leben

Hervorragende Kinderbetreuungen: 39 zusätzliche Plätze ab September

Während andere Kommunen lange überlegen und planen, ob man in den nächsten Jahren weitere Betreuungsplätze realisieren könnte, erarbeiten wir schnelle Lösungen und setzten diese sofort um. Dank des weitsichtigen Handelns unseres Stadtrates stehen den Hallstadter Kindern mit dem Start des neuen Kindergarten-/Kinderkrippenjahres 24 weitere Kinderkrippen- und 15 zusätzliche Kindergartenplätze zur Verfügung. In Abstimmung mit den Trägern passt das Gremium die Bedarfszahlen immer wieder an. Bürgermeister Thomas Söder: „Wir stehen geschlossen hinter der hervorragenden Arbeit, die die Erzieherinnen und Erzieher in unseren Kinderkrippen, -gärten und im Hort jeden Tag für die Jüngsten leisten und freuen uns, dass alle Kinder im Stadtgebiet aktuell einen Betreuungsplatz haben.“</span><span>&nbsp;

05.08.2019

Leben

Bei der Landkreiswette gab es nur Gewinner

Integra Mensch, ein Bereich der Lebenshilfe Bamberg, forderte den Landkreis und seine Gemeinden heraus: Finden sich in einem Jahr 1.964 Menschen, die sich für Inklusion starkmachen? Anlass der Landkreiswette war, dass die Lebenshilfe Bamberg im Jahr 1964 von Eltern gegründet wurde, weil ihre Kinder mit Behinderung damals von allen gesellschaftlichen Bereichen ausgegrenzt waren. Bereits nach elf Monaten wurde die angepeilte Anzahl erreicht und die Wette entschieden.

05.08.2019

Projekte

Marktplatz teilweise erreichbar – Durchfahrt Anna-Kapelle bis Lidl-Kreisel frei

Ab dem morgigen Samstag, 3. August, ist der Marktplatz teilweise über die Bachgasse anfahrbar. Für dringende Erledigungen können Sie mit dem Auto kurz vor dem Rathaus halten. Bitte beachten Sie, dass andere Autofahrer dort auch wenden müssen, da die Zu- und Abfahrt nur über die Bachgasse möglich ist. Zusätzlich ist die Durchfahrt von der Anna-Kapelle bis zum Lidl-Kreisel für alle Verkehrsteilnehmer ab Montag, 5. August, 7 Uhr möglich. Wichtig: Diese Regelungen gelten bis Sonntag, 18. August!

02.08.2019

Freizeit

Verleihung der Ehrenamtsmedaillen 2019

In diesem Jahr zeichnete Bürgermeister Thomas Söder acht verdiente Hallstadter mit der Ehrenamtsmedaille aus. Erwin Buschbacher, Andreas Diller, Bernhard Schmuck, Rudolf Schweibold, Helene und Gerhard Seibold, Marga Sterzer und Werner Tabernaus erbrachten in sportlicher, kultureller oder kirchlicher Sicht Herausragendes für die Stadt Hallstadt.

02.08.2019

Freizeit

Dörfleinser Kerwa von 8. bis 12. August

Auch in diesem Jahr heißt Sie der SV Dörfleins wieder zur Kirchweih auf seinem Sportgelände willkommen. „Der SV Dörfleins freut sich sehr, Sie auch in diesem Jahr wieder auf seinem Sportgelände begrüßen zu dürfen“, so Sebastian Pflaum. Das traditionelle Programm beginnt am Donnerstag, 8. August, ab 17.00 Uhr mit Schlachtschüssel und Bocksgelüng aus der SVD-Küche.

01.08.2019

Stadt & Bürgerservice

Städtepartnerschaft: Ausflug nach Lempdes

Es brachen wieder viele Hallstadter an Christi Himmelfahrt in die französische Partnerstadt Lempdes auf. Neben „alten Hasen“ waren auch einige neue Gesichter dabei, die die Fahrt und den Aufenthalt in Frankreich sichtlich genossen. Bei herrlichem Wetter standen die Besichtigung der mittelalterlichen Stadt Charroux auf dem Programm sowie der Besuch des Michelin-Museums in Clermont-Ferrand.

01.08.2019

Stadt & Bürgerservice

Notwendige Wasserabsperrung in der Lichtenfelser Straße und Am Sportplatz

Für weitere notwendige Reparaturarbeiten des heutigen Wasserrohrbruchs muss am morgigen Donnerstag, 1. August, in den Gebäuden Lichtenfelser Straße (56, 58, 60) und am Sportplatz (3 bis 3e) von 10 bis voraussichtlich 14.30 Uhr das Wasser abgesperrt werden.

31.07.2019

Stadt & Bürgerservice

Neue Sprechzeiten der Parkraumüberwachung

Die Sprechzeiten der Parkraumüberwachung, werden ab August wieder im Bürgerhaus, Mainstraße 2, im 1. Obergeschoss stattfinden. Die Sprechzeiten sind jeden Dienstag von 8.30 Uhr bis 9.30 Uhr.&nbsp;

31.07.2019

Freizeit

Schwimmen lernen rettet Leben – Projekt für Grundschüler

Immer mehr Schwimmbäder müssen schließen, immer weniger Kinder lernen schwimmen – ein gefährlicher Trend. Um diesen zu stoppen, hat der Landkreis Bamberg mit Kooperationspartnern verschiedene Aktionen zur Schwimmförderung bei Kindern ins Leben gerufen. Das Pilotprojekt „Nicht verpennen, lieber schwimmen und rennen – Aktivwoche für aufgeweckte Kids“ fand vom 15. bis 19. Juli im Freibad Hallstadt und auf dem Bettelseegelände des Turnvereins Hallstadt statt. „Mit der geballten Kraft des Ehrenamts konnten wir diese wichtige Präventionsarbeit für unsere Kinder umsetzten“, erklärte Ehrenamtsbeauftragte Rike Straub, die dieses Pilotprojekt konzipierte und zusammen mit 20 Ehrenamtlichen des Turnvereins Hallstadt und der Wasserwacht umsetzte. „Wir sind froh, bei solch einem wichtigen Projekt die Vorreiterrolle im Landkreis Bamberg übernehmen können“, stellt Bürgermeister Thomas Söder den Stellenwert des Pilotprojektes heraus.

30.07.2019

Stadt & Bürgerservice

Fremdkörper im Abwasserkanal

Immer wieder kommt es in unserer Kanalisation aufgrund achtlos weggeworfener Gegenstände zu Problemen. So verstopfen etwa Feuchttücher die Pumpanlagen und Essensreste locken Ratten in den Untergrund. Im Falle eines Starkregenereignisses können solche Faktoren dazu beitragen, dass die Kanalisation das Wasser nicht mehr aufnehmen kann und in der Folge Keller volllaufen. Jeder kann mithelfen, das zu vermeiden. Bitte werfen Sie keine Gegenstände in Ihre Toilette!

29.07.2019

Vorlesen